neues schnittmuster und fototutorial dazu!

elsa_dswinka_blog1Und weiter geht’s im Sommerreigen!

Ich habe gestern einen neuen Rockschnitt bei schnittchen eingestellt: Schnittmuster Rock Elsa ist wirklich ein sehr einfacher Schnitt mit einem kleinen raffinierten Detail – die aufgesetzten Taschen dienen gleichzeitig als Gürtelschlaufen.

 

Da der Schnitt so einfach zu nähen ist, habe ich ihn diesmal ab Größe 32 erstellt, so dass sich auch jüngere Damen ein Röckchen nähen können.

Für das Foto mit Dswinka, der bezaubernden Tochter einer Freundin, die übrigens schon mit 14 Jahren eine fleißige (und talentierte) Blogschreiberin (!) ist, habe ich die Taschen mit einem Paspelband verziert.

 

elsa_dswinka_blog2 elsa_dswinka_blog3Und wie einfach Elsa zu nähen ist, zeige ich Euch jetzt in dem Fototutorial.

 

elsa1

( 1 ) Taschenteile an den geraden Kanten mit Zickzackstich versäubern. Taschenbelege mit Bügelvlies bekleben. Beachte dabei die Anleitung des Herstellers.

 

elsa2

( 2 ) Taschenbeleg rechts auf rechts gegen Tascheneingriff stecken. Feststeppen, Nahtzugaben in der Rundung auf die Hälfte zurückschneiden und zusammen mit Zickzackstich versäubern.

 

( 3 ) Offene Schnittkante vom Beleg mit Zickzackstich versäubern. Beleg nach innen wenden und Tascheneingriff von rechts bei 0,5cm absteppen.

 

elsa3

 

elsa4

( 4 ) An der oberen, unteren und der langen Kante die Nahtzugabe (1cm) der Taschen umbügeln. Tasche auf den Vorderrock stecken (siehe Markierungen) und die Taschenunterkante von rechts auf Vorderrock steppen.

 

elsa5

( 5 ) Vorderrock rechts auf rechts gegen Hinterrock stecken. Seitennähte schließen, dabei die Seitennähte der Taschen mitfassen. Nahtzugaben zusammen mit Zickzackstich versäubern und nach hinten bügeln.

 

( 6 ) Rocksaum mit Zickzackstich versäubern. 1cm umbügeln und von rechts bei 0,7cm absteppen.

elsa6

( 7 ) Gürtelschlaufen mit Zickzackstich versäubern und der Länge nach rechts auf rechts stecken. Steppen, Nahtzugaben auseinanderbügeln. Gürtelschlaufen auf rechts wenden und rechts auf rechts gegen Hinterrock stecken (siehe Markierungen).

 

elsa7

( 8 ) Seitennähte (kurze Kanten) vom Bund mit Zickzackstich versäubern. Seitennähte rechts auf rechts stecken und schließen. Dabei in der unteren Hälfte ein ca. 2,5cm großes Nahtloch stehen lassen. Hier wird später das Gummiband durchgezogen. Nahtzugaben auseinander bügeln.

 

elsa8elsa9

( 9 ) Bund der Länge nach im Bruch legen und bügeln. Bund rechts auf rechts gegen Rockoberkante stecken. Feststeppen, Nahtzugaben mit Zickzackstich versäubern und nach unten bügeln.

 

elsa10

( 10 ) Gummiband zuschneiden ggf. Länge noch mal an der Taille prüfen. Gummi mit einer Sicherheitsnadel durch den Bund ziehen. Gummiband schließen.

 

elsa11 elsa12

( 11 ) Längskanten der Taschen knappkantig von rechts auf das Vorderteil bis zur Bundansatznaht steppen.
( 12 ) Oberkanten der Taschen 1cm einschlagen und knappkantig von rechts gegen Bundoberkante steppen. Das Gummiband dabei nicht mitfassen!
( 13 ) Oberkanten der Gürtelschlaufen ebenfalls 1cm einschlagen und von rechts gegen die Bundoberkante steppen. Das Gummiband dabei nicht mitfassen!

 

 

Und fertig…. Das ist wirklich ein schnell genähtes, luftige Sommerröckchen.

 

Viel Spaß!

 

elsa_blog6 elsa_blog4elsa_blog5

  1. Mir ist nicht ganz klar wie ich die Tasche an den Bund steppen soll, ohne das Gummiband mitzunähen? Wie soll das funktionieren?

    • Hallo Julia,

      du musst Dir das Band so hinschieben, dass das Gummiband nicht mitgefasst wird. Es müsste genügend Spiel im Tunnelzug sein.

      Liebe Grüße, Silke

  2. Hi, wird für die Wahl der Größe nur der Hüftumfang herangezogen? Grüße Sina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.