mal nichts aus stoff




Nun habe ich es endlich geschafft und für die Küche eine “Aufhängeleiste” gebastelt. Zu lange lagen nun schon Suppenkelle, Topflappen und Schneebesen in der Schublade. Inspiriert hat mich die in der CUT#2 vorgestellte Holzkugelgarderobe. Ein bisschen abgewandelt und mit Haken von Magazin erweitert, funktioniert die Küchenkette wunderbar, und sieht süß und aufgeräumt aus – finde ich…



Innenleben
holzkugelgarderobe in der CUT#2



küche_3
holzkugelküchenleiste




Sowohl für die Garderobe als auch für die Küchenkette brauchst Du durchbohrte Holzkugeln (unterschiedliche Durchmesser ca. 30-40mm), Stahlseil ca. 2mm dick (die Länge kannst Du selbst bestimmen; ich habe 2,50m verwendet, für die Garderobe sollten es ca.3m sein), passende Pressklammern, zwei Wandhaken, eine Zange, und für die Küchenutensilien Haken.

Zunächst musst Du die Holzkugeln auf Kette fädeln, dabei bleibt die Anordnung natürlich Dir überlassen. Ich habe die unterschiedlichen Kugeln so wie sie kamen aneinandergereiht. Die Drahtseilenden führst Du dann durch die Pressklammern, machst eine Schlaufe und steckst das Seil wieder zurück durch die Klammern. Mit der Zange die Pressklammern zusammdrücken, bis das Seil fest sitzt. Dann die zwei Wandhaken befestigen, Kette aufhängen und beliebig Haken ans Seil hängen – fertig!


küche_2
detail: holzkugeln & haken




küche_1
schlaufe am ende / pressklammer




Danke CUT, dass ich stibitzen durfte….

  1. Hallo 🙂 Hast du die Topflappen auch selbst gemacht? Wenn ja, wie? Ich kann leider überhaupt nicht häkeln, muss/will es aber lernen, um meine neue Idee umsetzten zu können.

    LG

  2. Hallo Paprika,

    nein, die Topflappen sind nicht selbst gemacht. Wenn Du Häkeln lernen willst, schau doch mal: hier http://www.nadelspiel.com. Ich kann Dir auch ein Buch empfehlen: Grundkurs Häkeln von Sigrid Bode, Brigitte Dietze, Gundula Steinert im Knaur Verlag. Hier wird auch alles ziemlich genau beschrieben…. grüße!

  3. Alexandra

    ihr lieben schnittchen-leute!
    diese leiste möcht ich unbedingt auch nachmachen! wo habt ihr denn die tollen haken gefunden?!
    glg,
    alex

  4. Hallo Alex,

    die Haken habe ich von MAGAZIN, Den Link findest Du in diesem Artikel oben im ersten Absatz.

    Viele Grüße von Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.