schnittmuster hannah / sewalong teil 1

sewalong1Hallo und herzlich willkommen zum ersten schnittchen sewalong!

 

Ich werde mit Euch an insgesamt 5 Terminen das Schnittmuster Kleid Hannah nähen und freue mich über Euer Mittun! Wer einen Blog hat, kann am Ende jeden Beitrags über InkLinkz den eigenen aktuellen Stand verlinken und wer Fragen hat, kann diese ebenfalls über die Kommentarfunktion gerne stellen.

 

In diesem ersten Termin möchte ich Euch Schritt für Schritt zeigen wie Ihr den ausgedruckten Downloadschnitt zusammenfügt und ein paar Tipps und Anregungen für die Stoffwahl geben.

 

Das Zusammenkleben des Downloadschnitts braucht ein bisschen Zeit, ist aber ganz einfach!

 

Ihr braucht dafür:

 

– den ausgedruckten Schnitt

– eine Papierschere

– Klebestift

– Lineal oder Maßband zum Abmessen des Testquadrats

– gute Laune, vielleicht einen Kaffee und nette Musik…

 

sewalong2Beim Ausdrucken des Schnitts müsst Ihr darauf achten, dass der Drucker nicht skaliert, d.h. er muss auf 100% eingestellt sein! Wenn Ihr alle Teile des Downloadschnitts ausgedruckt habt, liegt Euch folgendes vor:

 

– Infoblatt zum Ausdrucken und Zusammenkleben mit einem 10cm x 10cm Testquadrat

– Blatt mit Info zum Schwierigkeitsgrad (bei dem Schnittmuster Hannah ist es ein easy+, da es beim Einsetzen der Ärmel ein bisschen kniffliger wird)

– eine dreiseitige Nähanleitung mit allen Infos zu den Verbräuchen, Maßtabelle, technischen Zeichnungen, Lage- und Schnittteilplan und einer Schritt-für-Schritt Anleitung

– eine Vorschau wie dann der zusammengeklebte Schnitt am Ende aussieht

– und – last but not least – die DIN A4 Blätter, die dann zusammengesetzt den Schnittbogen ergeben (bei Schnittmuster Kleid Hannah sind es 30 Blätter)

 

 

sewalong3Bevor Ihr anfangt den Schnitt zusammenzukleben, empfehle ich Euch das Testquadrat auf dem Infoblatt (ein weiteres ist auch auf dem Schnittbogen) auszumessen. Dieses muss 10cm x 10cm groß sein, dann war der Drucker richtig eingestellt und der Schnitt ist richtig ausgedruckt worden.

 

sewalong4Um jedes Blatt des Schnittbogens ist ein Raster gelegt, das mit Rauten, Zahlen und Ziffern gekennzeichnet ist. Diese müssen beim Zusammekleben immer zusammentreffen.

Auf dem Foto seht ihr das erste und das zweite Blatt der ersten Reihe. 1a und 1a müssen zusammengeklebt werden.

 

sewalong5Du tust Dir leichter, wenn Du zunächst die Reihen in der Vertikalen klebst und dann die Reihen untereinander zusammenfügst. Das erste Blatt der Reihe lässt Du so wie es ist (mit dem Rahmen an der rechten Blattseite), beim folgenden Blatt schneidest Du den linken Rahmen möglichst genau ab.

 

sewalong6sewalong7Dann klebst Du die Seiten so aneinander, dass Rauten und Zahlenkombinationen genau aufeinandertreffen.

 

Genauso verfährst Du mit den folgenden Reihen – bei dem Schnittmuster Kleid Hannah sind es 5 Reihen à 6 Blätter.

Arbeite möglichst präzise und achte darauf, dass die Schnittlinien sauber aufeinandertreffen.

 

sewalong8Dann klebst Du die einzelnen Reihen zusammen. Dafür läßt Du erste Reihe so wie sie ist und schneidest aber bei der zweiten und den folgenden immer die obere Kante des Rahmens ab.

 

sewalong9sewalong10sewalong11

 

 

Klebe die Reihen aneinander, wobei Du am besten immer zunächst die Mitte fixierst und dann zur rechten und zur linken Seite die Blätter ausrichtest.

 

So, das wäre geschafft – Dein Schnittbogen ist fertig und Du könntest mit dem Zuschneiden loslegen.

 

Bevor wir das am 31.07. beim zweiten Teil des Sewalongs gemeinsam machen, möchte ich Euch noch ein paar Tipps zur Stoffwahl geben.

 

Das Schnittmuster Kleid Hannah ist eine Art Hängerkleid mit einem anliegenden Oberteil und einem Rock der sich knapp über der Brust öffnet.

Weiche, fließende Stoffe (z.B. Baumwolle, Viskose, Jersey) sind für Hannah eigentlich am schönsten damit der Rock die Beine umspielt. Bei festeren Stoffen würde der A-förmige Rock etwas abstehen.

 

Für das Musterteil, das Ihr auch auf den Fotos seht, habe ich einen sehr leichten, dünnen Denimstoff ausgewählt.

 

Für meine Hannah, die ich während dem Sewalongs nähen werde, habe ich mich für einen weichen, fließenden Jerseystoff in altrosa meliert entschieden und ich bin schön sehr gespannt, wie das aussehen wird.

 

sewalong12 sewalong13

 

Den Stoff habe ich bei stoffe.de gefunden, wo man sich übrigens ein Konto anlegen und diverse Stoffe, die in Frage kommen auf einen “virtuellen Stofftsich” legen kann.

 

Bei meiner Suche nach einem passenden Stoff bin ich bei stoffe.de irgendwie bei den Tilda Stoffen hängen geblieben. Folgende könnte ich mir auch wunderbar für das Schnittmuster Kleid Hannah vorstellen:

 

Tilda Dot Mix

Tilda Ashley 1

Tilda Mini Spots

 

Da das Schnittmuster Kleid Hannah aus einem Ober- (Passe) und einem Unterteil (Rock) genäht wird, kann man natürlich auch zwei verschiedene Stoffen verwenden. Ein paar Anregungen findet Ihr hier.

 

Auch sehr hübsch ist, bei der Verbindung von Ober- und Unterteil ein Paspelband mit einzunähen, wo wie es Ina von pattydoo gemacht hat.

 

Wie dem auch sei – Eurer Fantasie sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt – das ist ja auch das tolle am Nähen…

 

Ich bin gespannt was Ihr für Stoffe wählt und freue mich über Euer feedback und Eure Kommentare!

 

 

Am Mittwoch (31.07.) geht es dann weiter. Dann werde ich Hannah mit Euch zuschneiden und Euch zeigen, wie Ihr die einzelnen Schnittteile so markiert, dass ihr Euch beim Zusammensetzen leichter tut.

 

Bis dahin – eine sonnige Zeit!

 

 

‘); // ]]>

  1. ….ich habe mein schnittmuster schon zusammengeklebt (was wirklich super einfach ist) und muss jetzt nur noch den passenden stoff finden. mit deinen tips dürfte das aber dann wohl kein problem sein;-)
    liebe grüße,
    susanne

  2. @susanne: freut mich, dass du miitmachst! es interessiert mich natülich sehr, was du für einen stoff aussuchst… lg silke

  3. carlinchen

    Na, das trifft sich ja gut! Hab’ mir gestern Stoff bestellt, um mir dieses sommerliche Kleid zu nähen. Ich hoffe, er kommt rechtzeitig an, damit ich hier mitnähen kann. In “Gesellschaft” macht das sicherlich viel mehr Spaß!
    LG carlinchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.