Schlagwort: nähen

neue schnittmuster!




shooting2



Nach turbulenten Zeiten habe ich es endlich mal wieder getan: die nächsten schnittchen sind im Kasten und ab heute ist wieder ein neuer Schnitt im schnittchen-shop zu haben.
Lucie ist ein super-einfaches Kleid mit Raglanärmeln, das am Halsabschluss mit einem Gummizug gerafft wird und selbst für absolute Nähanfängerinnen zu meistern ist.



schnittmuster_kleid_nähen_lucie_detail



Und wer Lust hat auch die Tochter, Nichte, Enkeltochter oder kleine Freundin einzukleiden, kann dieses schnittchen direkt im Doppelpack nähen:  Lucie gibt es auch als “kleine” Version in den Größen 104-122 und läßt gleich zwei gut aussehen.



schnittmuster_kleid_nähen_lucielisel


Und Deine Kleine schlüpft in Lisel schnell rein, denn das Kleid wird einfach über den Kopf gezogen – kein Reißverschluss, keine Knöpfe! Lucie & Lisel gibt es übrigens zusammen einen Euro günstiger….



Also, schnell an die Nähmaschinen und die letzten Sonnenstrahlen einfangen! Viel Spaß beim Nähen…



schnittmuster_kleid_nähen_lisel_vorne

so viel wärme wurde geschenkt




decke7


Heute ist der 11. Juli, Endspieltag und damit auch das Ende der von Save the Children Deutschland und der Initiative Handarbeit ausgrufenen Aktion “Wärme schenken zur WM”.
schnittchen hatte Euch alle aufgerufen mitzumachen und Ihr habt mitgemacht! Und wie! Ich bin wirklich sprachlos mit welchem Eifer Quadrate und Decken gestrickt, gehäkelt und genäht wurden und bin total stolz morgen 59 Babydeckchen (944 Quadrate!) auf die Reise schicken zu dürfen. Alle Decken gehen zunächst an einen Händler hier in München und dort werden sie in der nächsten Woche von Save the Children Deutschland abgeholt. Von Berlin aus werden die Decken dann an Hilfspojekte vor Ort weitergeleitet und die Decken an dort notleidende Babys verteilt.



Ich werde versuchen Euch weiterhin über den Verbleib der Decken auf dem Laufenden zu halten. Ebenso natürlich über den Wettbewerb mit Australien. Denn auch Save the Children Australien hat zum Babydecken handarbeiten aufgerufen und Deutschland parallel zur WM herausgefordert…



Von allen Decken findet Ihr HIER Fotos. Ich freue mich über Eure Kommentare und Hurrarufe – bei Flickr oder im Blog.



Jetzt aber noch einmal ein ganz dickes, dickes Dankeschön an alle, die mitgemacht haben:

Gabriele, Sabine, Monika, Frauke, Hellen, Heike, Sabine, Christiane, Birgit, Brigitte, Alexandra, Yvonne, Michaela, Annette, Gerti, Thora, Karin, Sabine, Martha, Andrea, Marianne, Elizabeth, Dana, Angelika, Sabine, Maximiliane, Uschi, Eva, Sophie, Dorothea, Karin, Stefanie, S. Schuh, Frau Rocke, Petra, Monika, Stef, Jana, Astrid, Katja, Martha, Elisabeth, Frau Lanzenberger, Petra, Gabriele, Ulrike, Bärbel, Stricktreff München, Mamachica, die zweiten Klassen der Grundschule Ittlingerstraße München und ihre Lehrerin Sabine, Elcin, Nada, Julia und alle, die anonym geschickt und abgegeben haben.
Toll, toll, toll!



Sollte ich jemanden vergessen haben, bitte einen Kommentar oder mir eine mail schreiben, denn es waren so viele einzelne Quadrate, dass mir der ein oder andere Name eventuell abhanden gekommen ist…



Fleißige Hände! Die Schüler der zweiten Klassen der Grundschule Ittlingerstraße in München haben sich selbst übertroffen und in Gemeinschaftsarbeit 11 Decken angefertigt. Bravo!



grundschule1



grundschule2

let’s do the hokey croquis




Wer kennt das nicht: manchmal kann man sich nicht retten vor Ideen, man schnappt hastig nach dem nächstbesten Stück Papier und kritzelt – oft mehr schlecht als recht – das Objekt der Begierde (nächstes Nähprojekt) drauf, legt das Papier irgendwo hin und meint: “da finde ich es bestimmt wieder”. Man findet es natürlich nicht und weiß auch nicht mehr genau, was man denn für eine tolle Idee hatte…
Hier kann Abhilfe geschaffen werden mit dem “Fashionflat Sketchpad” von Hokey Croquis. Das Tolle an diesem liebevoll gestalteten Skizzenblock ist nämlich, dass auf jeder der insgesamt 40 Seiten ein Frauenkörper in Vorder- und Rückenansicht vorgedruckt ist. D.h. man hat direkt das passende Modell und braucht es nur noch “anzuziehen”. Beim Kopieren der Seiten verschwinden die vorgefertigten Linien, das eigene Original bleibt bestehen. Darüberhinaus ist auf jeder Seite noch Platz für Notizen oder Stoffproben, und man kann sein sketchpad mit beiligenden Monogrammsticker personalisieren. Ach, toll! Dann haben auch endlich diese Zettelorgien ein Ende….



fashionflat



Fashionflat Sketchpad von Hokey Croquis 14,95 $

mach es selbst, baby




missy_cover



Schon seit längerem habe ich das Missy Magazine im Blick, und mich auf dem Missy-Blog getummelt. Mal abgesehen von den sonst auch interessanten Themen, mit denen Heft und Blog immer wieder aufwarten, war ich hoch erfreut zu lesen, dass die neue Missy heute (!) mit einem DIY-Dossier an den Start (bzw. an die Kioske) geht.



missy_diy



Neben Anleitungen für einen Reifenhocker von La Bastellerie, einer Lego-Brosche von CUT, einer LED-Mütze von MZ Baltazar’s Lab und einem DIY-Zine von Grassroots Feminism forschen die Missy-Redakteurinnen nach den Anfängen der boomenden DIY-Bewegung, und nehmen den Trend zum Selbermachen und das “ihn umgebende Spannungsverhältnis aus Selbstermächtigung und Selbstausbeutung” genauer unter die Lupe. Die ein oder andere unbequeme Frage bleibt hier natürlich nicht aus, was aber das sauber recherchierte 9-Seiten-Special umso spannender macht!



Darüberhinaus bietet die neue Missy natürlich noch viele andere interessante Artikel u.a. ein Interview mit der wundervollen Kate Nash, die unverblümt über ihre Erfahrungen in der Musikbranche berichtet und Einblicke in sie inspirierende Sounds gibt.
Also, das “Missy Magazine” lohnt sich in jedem Fall (und nicht nur dieses Ausgabe!). Wo Du es bekommst, findest Du hier.



zusammengefasst:
Missy Magazine. Popkultur für Frauen #02.10

Kate Nash. Ganz neue Töne. Drei Jahre nach ihrem Marsch durch die Charts ist everybody’s Darling wütend wie nie zuvor / Mach es selbst, Baby. Warum Handarbeit als Crafting gerade neue Karriere macht + vier Seiten Anleitungen zum Nachbasteln / Gut geregelt. Neue Menstruations-Apps für Smartphone / Bye-Bye Sisterhood. Ist der neue Feminismus eine Mogelpackung? + Musik, Film, Kunst, Politik, DIY und mehr

Deutschland 4,90 Euro – AT 5,60 Euro – CH 10,30 Sfr